Glasperlen

Glasperlen sind ähnlich wie Glasgranulat ebenfalls ein eisenfreies Strahlmittel. Der Unterschied darin liegt, wie der Name schon sagt, dass die Glasperlen eine runde Oberfläche besitzen und sich so eine andere Eigenschaft beim Auftreffen auf das Werkstück zum Nutzen machen. Mit diesem Strahlmittel können verschiedenste Materialien verdichtet und/oder veredelt werden. Seidenmatt glänzende und glatte Oberflächen sind hier das Ergebnis beim Strahlen.  Ansaug1

Weitere Anwendungsbereiche sind:

 

-Verdichten und/oder Veredeln von verschiedensten Oberflächen wie z.B Aluteile, Ansaugkrümmer, komplette Motoren, Alufelgen, usw...

-Verdichten von verschiedensten Materialien

-Einstrahlen von Motiven in ein Grundmaterial mit anderer Effektwirkung

-Entfernen von Rost, Lack, Spachtelmasse und vielem mehr von den verschiedensten Grundmaterialien

-Entfernen von Anlauffarben

-Entfernen von Formrückständen an Gussstücken

 Ansaug2